Endlich: Geburtstagsgewinnspiel

Ein bisschen sehr spät, aber doch noch nicht zu spät, möchte ich mit euch den dritten Bloggeburtstag feiern. Drei Jahre, das ist wirklich unglaublich. Ich habe viele Leute und auch Produkte kennengelernt und  viel Neues erlebt. Selbstverständlich bin ich mit meinen Zahlen noch weit entfernt von den meisten Bloggern, aber ich freue mich über jedes einzelne Like, über jedes Verlinken, jeden neuen und alten Leser.

Ich werde bloggen, solange es mir Spaß macht, auch wenn es im vergangenem Jahr mehrere Momente gab, in denen ich eigentlich aufhören wollte und auch Beiträge in den Papierkorb geschoben habe. Seitdem achte ich noch mehr darauf, nicht zu persönlich zu werden und die Privatsphäre meiner Familie zu wahren. Gleichzeitig habe ich auch zu akzeptieren gelernt, dass auch Menschen hier lesen, die dies nur tun, um mir irgendwie dadurch einen Strick drehen zu können. Leider gibt es solche Menschen, aber hey, zum Glück gibt es viel mehr Menschen, die mir nette Kommentare hinterlassen, mir Mails oder Privatnachrichten schreiben, einfach mit mir kommunizieren. Genau das tue ich auch auf anderen Blogs und Seiten, sodass man sich toll austauschen kann und immer wieder großartige neue Ideen für Erziehung, Kochen und auch DIY bekommt.

Ich bin auch sehr gespannt, wie ich das Bloggen mit dem Bärchen und dem Bauchzwerg hinbekomme, aber irgendwie werde ich auch das schaffen. Gespannt blicken wir in die Zukunft und erwarten neue Abenteuer, Ideen und Anregungen!

Weiterlesen

Advertisements

Alles nicht so einfach

Vielleicht werde ich in diesem Beitrage etwas jammern, ich entschuldige mich schon mal im Voraus.

Am ersten Juni ist Bärchenmama drei Jahre alt geworden. Eigentlich feiere ich das immer, schreibe Zusammenfassungen, Zukunftspläne und meistens gibt es ein schönes Gewinnspiel. Keine Angst, das Gewinnspiel kommt in den nächsten Tagen. Eigentlich berichte ich auch davon, wie das Bärchen den Kindertag verbracht hat, dieses Jahr mit Blumenstock in der Kita und dann schön im Tierpark, wo wir dann auch noch Kinder und Eltern unserer ehemaligen Krabbelgruppe getroffen haben. Es war wirklich alles sehr schön. Auch Pfingsten war ganz nett, mein Vater hat viel an den neuen Kinderzimmern gearbeitet und wir haben die Babysachen sortiert. Es wurde viel gespielt und gekuschelt.

Aber warum habe ich nichts davon verbloggt?

Weiterlesen

Bärchenmama wird ein Jahr alt! (mit Verlosung)

So, jetzt ist nicht nur das Bärchen ein Jahr alt, sondern der Blog auch. Ein ganzes Jahr. Gerade habe ich nachgesehen, wieviele Beiträge ich in der Zeit geschrieben habe und war ganz überrascht, denn es waren/sind genau 100. Ja, dieser Beitrag ist der 101.. Unglaublich, oder? Vor einem Jahr habe ich einfach angefangen zu schreiben, weil es so viele Blogs gab, die ich selbst gerne gelesen habe und lese und weil ich einfach Erfahrungen gemacht habe, die ich teilen wollte. Das Bärchen ist gewachsen und der Blog auch. Vor einem Jahr hätte ich nicht einmal davon geträumt, dass soviele Leute mal meine Gedanken und Anregungen lesen. Natürlich nicht so viele, wie die wirklich großen Blogs, aber es ging mir nie darum, irgendwie richtig bekannt zu werden oder mit dem Blog Geld zu verdienen. Ich wollte einfach nur ehrlich, authentisch und vielleicht auch ein bisschen hilfreich sein. Niemals hätte ich so schöne Produkttests und Kooperationen erwartet, so großartigen Kontakt zu anderen Menschen und Bloggern, so viel Spaß. Ja, es macht mir immer noch sehr viel Spaß zu schreiben, zu lesen, zu testen, zu antworten, zu fotografieren und die Bärchenmama zu sein. Und ich werde das sein und bleiben, solange ich weiterhin so viel Spaß habe.

Weiterlesen