Pizza vom Lieferservice und Duplo (Produkttest)

Heute war ich auf Weiterbildung, den ganzen Tag. Anstrengend, aber auch interessant. Dem Bärchen ging es heute Morgen nicht ganz so gut, also durfte sie zu Hause bleiben und hatte etwas Milchreis zum Mittag. Abends wollte ich eigentlich warm kochen, aber wie das manchmal ist, ich war kaputt und hatte keine Lust mehr, also bestellten wir Pizza. Da gibt es bei uns ein gutes Angebot für drei Pizzen auf einen Freitag, von der einen bleibt immer genug übrig für den nächsten Mittag/Abend! Super Sache.

Das Bärchen mag Pizza, wie wahrscheinlich jedes Kind. Vor allem aber mag sie selbstgemachte Pizza. Als wir ihr sagten, dass es heute Abend Pizza gibt, ging sie in ihr Zimmer und kam damit wieder:

Ihr kennt LEGO duplo, oder? Kurz: LEGO mit größeren Bausteinen/Figuren für kleinere Kinder und nicht allzu kompliziert. Die Altersempfehlung für die Pizzeria ist von zwei bis fünf Jahren, also perfekt für uns! Vielleicht ist euch aufgefallen, dass ich duplo bisher nie erwähnt habe, das kommt tatsächlich davon, dass die Pizzeria das erste Set von LEGO duplo ist, dass bei uns einziehen dufte, da wir es über mytest kostenlos testen und darüber berichten können.

Wir haben bisher ein anderes Bausteinsystem genutzt, das dem Bärchen allerdings schnell langweilig geworden ist, LEGO duplo mag sie sehr. Es gibt viele verschiedene Sets, die Cousine des Bärchens hat einige, aber ich berichte jetzt mal von unseren Erfahrungen mit der Pizzeria und hab auch noch ein paar mehr Bilder.

Sehr praktisch finde ich, dass bereits auf dem Karton ganz klar ist, worum es geht und welche Teile enthalten sind, sodass man sofort einen Überblick hat. Schade ist, dass sehr vieles einzeln eingepackt ist, wodurch schon viel Müll entsteht, was eigentlich nicht sein muss. Anbei ist auch eine Anleitung, in der Schritt für Schritt gezeigt wird, wie die Pizzeria zusammengebaut wird. Praktisch. Man könnte natürlich auch das Bild vom Karton nutzen, aber das könnte teilweise etwas kompliziert werden. Ältere Kinder können mit der Bildanleitung auch schon selbst alles zusammen setzen, das Bärchen ist dafür noch etwas klein, aber sie war sofort begeistert von dem Liefermoped und so schön abgelenkt.

dscf8829

Sie brummte mit dem Moped herum und ich baute die Pizzeria auf:

Niedlich, oder? Ich mag die Details, die trotzdem viel Raum für Fantasie lassen. Die Figuren sind handlich und das Bärchen kann sie gut hinsetzen und das Ganze nachspielen, also Pizza bestellen per Telefon, Pizza in den Ofen, Pizza aufs Moped und dann ausliefern und zum Nachtisch gibt es ein Eis.

dscf8834

Natürlich kann man aus den einzelnen Steinen auch etwas anderes bauen. Außerdem gibt es noch ganz viele andere Sets zum Spielen, sollte es langweilig werden, kann man neu bauen/anbauen/umbauen und so weiter, von daher können wir die Pizzeria/den Pizzalieferdienst von LEGO duplo guten Gewissens weiterempfehlen!

Habt ihr auch Spielsets von Lego Duplo?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s