#Familienmoment: Unser Herbstkörbchen

Es ist mal wieder so weit, es gibt einen Familienmoment! Das ist eine ganz tolle Aktion der lieben Küstenmami, die in ihrem heutigen Familienmoment Hand in Hand geht. Ich hatte heute einen nicht ganz so tollen Tag mit dem Bärchen, ihr kennt das ja: Es gibt Tage, an denen Kinder einfach furchtbar sind. Und wenn diese Tage gleichzeitig bei drei Kindern auftreten, die sich alle im gleichen Haus befinden, dann ist das anstrengend. Überall Kekskrümel, umgekippte Wasserbecher, Kürbissuppe und weinende Kinder zwischen eins und drei. Und dreckige Matschhosen….

img-20161010-wa0001

Gestern war Herbstfest in der Kita des Bärchens. Dazu bringt jedes Kind einen Herbstkorb mit. Ich habe mit dem Bärchen Äpfel und Birnen gepflückt, Kastanien gesammelt und Bananen-Schoko-Cookies gebacken. Die Vorbereitung des Körbchens war schön. Das Bärchen suchte die schönsten der selbst gepflückten Äpfel und Birnen aus, nicht, ohne vorher noch ausgiebig zu kosten. Sie liebt Äpfel, aber am liebsten am Stück und mit Schale. Manchmal beißt sie zwar nur ein paar Mal ab und reicht den Apfel dann weiter, aber hey, bleibt mehr für mich.

Mit meinen Cookies hatte ich wie immer einige Probleme, ich kann mich einfach nicht dran gewöhnen, dass die immer erst nach dem Abkühlen richtig fest werden. Und die Form gefällt mir auch nicht so wirklich, aber Übung macht nun mal den Meister.

Kastanien sammeln ist immer ganz toll mit dem Bärchen. Denn auch wenn man einen Korb dabei hat, muss sie sich die Kastanien immer in die Taschen ihrer Jacke und ihrer Hose stecken. Bis sie ganz ausgebeult sind und das Bärchen aussieht wie ein Hamster. Großartig!

Jedes Jahr gibt es in der Kita das Herbstfest mit den Körbchen. Jede Gruppe nimmt sich dann diese vor und jedes Kind darf erzählen, was sich in seinem Körbchen befindet. Dann wird gekostet, gemalt, gebastelt und gewerkelt. Die Erzieherin erzählte mir nachmittags, dass alle Kinder ganz begeistert von den Keksen waren, nur das Bärchen ließ sie links liegen und griff sich einen Apfel. 🙂

Letztes Jahr hat das Bärchen diese Tradition nicht wirklich interessiert. Es gab Essen und gut ist. In diesem Jahr allerdings hatte sie große Freude daran, die Sachen auszuwählen und einzupacken, vor allem, weil sie bei der Beschaffung involviert war. Genau das finde ich daran so toll, man schafft einen ganz wundervollen Moment in der Familie und das Kind kann darüber in der Kita erzählen. Über Äpfel, die ihr fast auf den Kopf gefallen sind, Taschen voller Kastanien und Eicheln, ein Haus voller Keksgeruch. Wundervoll.

Advertisements

2 Gedanken zu “#Familienmoment: Unser Herbstkörbchen

  1. Ja, ich finde es auch genau richtig, wenn die Kinder am Zusammenstellen ihrer Herbstkörbe beteiligt sind! Kastanien werden hier auch heiß geliebt, morgen basteln wir damit.

    Viele liebe Grüße und einen wunderschönen Herbst für Euch
    Eure Küstenmami

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s