Wir testen: Wagner BIG pizza

Testen ist doch einfach etwas wunderbares. Und wenn es dabei auch noch um Pizza geht, ist auch jeder in meiner Umgebung gerne dabei, Freunde, Bärchen und ihr Papa und natürlich auch meine Jugendlichen. Über trnd durften wir die BIG Pizza von Wagner testen, also wir konnten uns aussuchen welche Sorten (Für 20 Euro), legen das Geld aus und bekommen das dann gegen Kassenbonvorlage überwiesen.  Allein das entscheiden für bestimmte Sorten ist doch etwas schwer gewesen, denn es gibt: BBQ Chicken, Diavolo, Supreme, Hawai, Boston, X-Tra Cheese, Tuna, Western, Burger Style und Texas. Wir haben uns dann für folgende entschieden:

Ich denke, dass viele, die das lesen, die Wagner BIG Pizza schon kennen, diesen fluffigen riesigen Boden mit dem leckeren Belag. Oder? Aber die wenigsten wissen, dass die Wagner BIG Pizzen frei von Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen und Farbstoffen sind. Außerdem wird bei allen Zutaten auf regionalen Bezug zurückgegriffen, auch das Fleisch kommt aus Deutschland.  Die einzelnen Sorten sind schon sehr kreativ gewählt, ich stelle euch hier aber nur unsere Lieblingssorten genauer vor.

Die Lieblingssorte des Bärchenpapas und des Bärchens:

dsc_1321

Die Wagner BIG Pizza Burger Style ist auf fluffigem, aber trotzdem knusprigen Boden belegt mit Rinderhack, Edamer, Mozzarella, Zwiebelwürfeln, Gewürzgurken und Tomaten. Die beiden sagen, dass es wirklich wie ein Burger schmeckt, eine wohl sehr interessante Kombination.

dsc_1320

Mein Liebling ist die Wagner BIG Pizza Boston, schon immer. So lecker schmeckt der luftige Boden mit Spinat, Frischkäse, Edamer und Emmentaler. Wie der Frischkäse warm dann noch auf der Zunge schmilzt und den Boden ganz weich und unglaublich lecker macht, das habe ich bisher bei noch keiner Tiefkühlpizza geschmeckt.

Bei uns brauchten die beiden Pizzen bei Ober- und Unterhitze 200 Grad 25 Minuten um perfekt knusprig und braungebrannt zu sein:

dsc_1323

Unser Fazit ist von daher relativ klar: Jeder braucht mal ab und zu Tiefkühlpizza. Naja, vielleicht nicht jeder, aber wir auf jeden Fall. Und da das nicht so oft passiert, bin ich auch durchaus dazu bereit, für bessere Qualität und mehr Belagvielfalt auch mehr Geld als beim Discounter auszugeben. Ich kenne einige, die den dicken Boden der Wagner BIG Pizza nicht mögen, ich mag es auch nicht immer, aber in Verbindung mit dem Frischkäse :-)……

Aber: Seit 1995 gibt es die Wagner BIG Pizza und ich hoffe, dass sich daran auch in Zukunft nichts ändern wird.

Was ist eure Lieblingspizza?

Advertisements

2 Gedanken zu “Wir testen: Wagner BIG pizza

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s