Juhuu Kindertag!

Hallo ihr Lieben,

wer schon länger Bärchenmama folgt weiß, dass heute nicht nur der Internationale Kindertag ist, sondern, dass mein Blog heute zwei Jahre alt wird. Morgen gibt es dazu auch ein paar Worte und eine Überraschung für euch, aber heute möchte ich euch erstmal erzählen, wie wir den Kindertag verbracht haben.

Ich wohne ja in der ehemaligen DDR und der Kindertag wurde und wird hier einfach gefeiert. Genau wie der Muttertag und der Vatertag und da finde ich es vollkommen in Ordnung, wenn jedes Kind einen Feiertag außerhalb der Reihe hat. Natürlich ist mir das Bärchen jeden einzelnen Tag wichtig. Natürlich übernehmen wir immer viele Ausflüge und machen schöne Sachen, aber der Kindertag ist noch einmal etwas ganz besonderes. So handhaben wir das hier einfach und sind damit auch sehr glücklich.

Der Tag heute begann wie immer. Ich weckte das Bärchen und dann durfte sie ein Geschenk aus einem Wichtelpaket auspacken, es war:

DSC_0819

Ein Peppa Wutz Plüschtier! Und das musste natürlich den ganzen Tag überall hin mit. 🙂 So toll! Meine Peppa! Dann haben wir uns den Kindertagsstock geschnappt (traditionell wird ein Ast oder anderer Stock schön geschmückt und die Kinder gehen damit dann spazieren),

DSC_0802

und das Bärchen in der Kita abgegeben, zusammen mit einem schönen grünen Selterskuchen und natürlich in einem richtig schicken Kleid. Auf Arbeit hatte ich dann einige Gespräche und Dinge zu erledigen, habe dann aber mit einer Klasse ein ungesundes Frühstück gemacht. Ich hatte dafür extra einen lilanen Schokokusskuchen gebacken.

Und es war heute so warm und stickig, doch etwas eklig. Egal, nachmittags das Bärchen abgeholt, die total glücklich war, denn die Krippengruppe durfte heute zur Feier des Tages einen Ausflug mit dem Traktor machen und ab ging es in den Wildpark, dort war heute Kinderfest. Allerdings wollte das Bärchen von dem Trubel gar nichts wissen, sondern hat lieber auf dem Spielplatz geschaukelt und sich mit den Schafen unterhalten.

Nach einem für uns eher ungewöhnlichen Abendbrot ging es dann nach Hause und das Bärchen hatte Zeit, sich ihre anderen Geschenke anzusehen.

DSC_0814

Wir lieben diese Stifte, da man mit ihnen auch so toll Glastüren bemalen kann und da unsere beim Umzug irgendwie verloren gegangen sind, war dies der perfekte Anlass, neue zu kaufen und dieses Mal sogar mit mehr Farben!

Diese Puppenwiege ist ein ganz besonderes Geschenk für das Bärchen. Meine Jugendlichen auf Arbeit haben sie gebaut und ich habe sie bemalt und ich hoffe, dass das Bärchen mit ihr noch sehr viel Spaß haben wird, denn sie ist ein absolutes Unikat.

So, das war unser Tag!

Schön, ein bisschen anstrengend, aufregend und ich hoffe, dass das Bärchen einfach einen wundervollen Tag hatte. Was habt ihr heute so gemacht?

Und denkt bitte dran: Morgen hab ich eine Überraschung für euch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s