Wenn man ein Buch liest und sich in die Kindheit zurück versetzt fühlt

DSC_0620

Wir haben ein Buch von einer Bekannten geschenkt bekommen, einfach so. Dachte ich. Ich werde dann schon wissen warum. Okay.

Ich blätterte so in den Seiten herum und dachte plötzlich: Moment. Eine Zeichnung des Dorfes kam mir bekannt vor. Irgendwie auch die beschriebenen Personen aus dem Dorf. Und ganz bestimmt dieser Hund:

DSC_0623

Der kleine Süße ist Valle Müs, ein mir unbekannter stolzer Mischling, der eine wichtige Rolle im Buch spielt, aber den Neufundländer da kenne ich ganz genau :-). Dann werde ich euch mal ein paar Infos über das Buch geben, mal abgesehen davon, dass es in meinem Heimatdorf spielt.

Zum Inhalt:

DSC_0621

Hier dürft ihr gerne mal den Klappentext lesen, meine Inhaltsangabe würde sich so lesen:

„Freddi ist ein junges Mädchen, das mit ihrem treuen Hund Valle Müs das Dorf Hoppelstein auf den Kopf stellt. Mit alten und neuen Freunden geht sie der Frage auf den Grund, was es genau mit der Liebe auf sich hat und lernt dabei nicht nur die Lebensgeschichten der Dorfbewohner kennen, sondern durchlebt auch eine große Veränderung in der eigenen Familie, als Mama plötzlich nach Berlin geht. Viele Fragen beschäftigen Freddi und viele unerwartete Antworten bekommt sie, als sie sich auf die Suche nach der Sache mit der Liebe macht.“

Zum Glück schreibe ich keine Klappentexte.

Mich hat das Buch sehr überrascht. Erwartet habe ich eine Kindergeschichte, vielleicht noch eine Jugendgeschichte. Bekommen habe ich eine Geschichte, die man auch dem Bärchen schon vorlesen kann, mit den Natureinblicken und Tiergeschichten. Gleichwohl aber auch eine Kinder- und Jugendgeschichte, die sich um eine Vielzahl von Themen rankt, ohne überladen zu sein. Bei dem neuen Jungen in der Nachbarschaft geht es um die erste Liebe und wie unbedeutend da Äußerlichkeiten sind. Bei Freddi und ihren Eltern geht es um Individualität, Familienbewusstsein, die Trennung der Eltern, das daraus resultierende Gefühlschaos bei Freddi und die Konsequenzen. Es dreht sich um Freundschaft, Verantwortung, Tiere und eben um die Liebe. Auch für Erwachsene kann ich es nur empfehlen, vor allem, da Mara Schindler es schafft, dass der Leser die Geschehnisse aus verschiedenen Perspektiven beobachten und miterleben kann. Es ist lustig, kurzweilig, ernst, traurig, trostspendend, verwirrend, erklärend, Hoffnung gebend, mitfühlend, spannend, interessant und einfach nur schön. Freddi, die eigentlich Fredrika heißt, stellt mit ihrer natürlichen und etwas burschikosen Art, ein gutes Identdifikationssymbol für ihre Altersgruppe dar.

Ein besonderes Augenmerk möchte ich auch auf die Bilder legen, die den Text von Mara Schindler begleiten:

DSC_0622

Dorothée Böhlke heißt die Illustratorin und ich finde die Zeichnungen einfach bezaubernd. Sie sind offen, warm, detailgetreu und Personen werden real dargestellt, was ich sehr mag. Vielleicht begleiten sie den Text nicht nur, sondern ergänzen ihn.

Okay, ich hab euch vom Inhalt erzählt, meine Meinung preis gegeben, euch Bilder gezeigt. Bleiben noch ein paar Fakten:

„Freddi, Valle Müs und die Sache mit der Liebe“ wurde von Mara Schindler geschrieben, die in einem kleinen Dorf in der Nähe von Güstrow im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen ist. (Ihr wisst ja mittlerweile wer noch 🙂 ) Das Jugendbuch ist empfohlen für Jugendliche zwischen zehn und zwölf, das ist aber meiner Ansicht nach weit dehnbar. Mit 128 Seiten ist es am 22.01.2016 beim Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen und man bekommt es für 9,99 Euro nicht nur bei Amazon, sondern auch in vielen Buchhandlungen und Onlineshops.

Das Bärchen und ich empfehlen es auf jeden Fall weiter und denken, dass es bestimmt auch ein tolles Geschenk zum Kindertag wäre!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s