Ich seh das Regal vor lauter Büchern nicht

Hat  die Bärchenmama eine große Schwäche? Außer natürlich für das Bärchen und den Bärchenpapa, für Musik und gutes Essen? Klar: Für Bücher. Ich liebe Bücher. In meiner Familie wird und wurde schon immer sehr viel gelesen, aber mein Bücherregal ist das größte. Mittlerweile sortieren nämlich alle aus, die Bücher kommen zu mir und werden gelesen. Sind sie gut landen sie im Regal, mag ich sie nicht kommen sie in den Keller. Von dort kommen sie dann in den Flohmarkt oder in Büchertauschregale. Davon bekommt meine Arbeitsstelle bald auch eins, ich hab schon zum Spenden aussortiert. Wieviele Bücher ich habe und auch lese? Etwa 600 grob geschätzt. Und beim Bärchen fange ich auch schon an zu sammeln. Ich zeig euch jetzt mal die Bücherregale des Bärchens, zeig euch unsere letzte Bücherbestellung (billig!) und hab einen Link für euch, der euch ein paar gratis Büchlein beschert!

DSCF6798

Bücherregal im Wohnzimmer.

DSCF6800

Bücherregal im Kinderzimmer

Ja, das sind viele Bücher. Ja, wir haben alle schon mal gelesen und angeguckt. Ja, da sind auch englische Bücher bei, zum Beispiel das momentane Lieblingsbuch des Bärchens:

DSCF6801DSCF6802

Süß, oder? Ich kaufe ja gerne reduzierte englische Bücher bei TKMaxx, da sind echt klasse Sachen bei, die schön gestaltet sind und gerade bei Bilderbüchern macht das keinen Unterschied, noch kann das Bärchen ja nicht selber lesen.  Mir ist es einfach wichtig, dass das Bärchen mit dem Wissen aufwächst, dass Bücher großartig und wichtig sind. Bücher regen die Fantasie an, Geschichten vorlesen und erfinden beruhigt und bringt eigene Bilder in den Kopf. Ich konnte mit sechs Jahren schon sehr gut lesen und auch heute lese ich bedeutend schneller als der Durchschnitt und sehr viel. Ich lese Bücher immer mehrmals und freue mich manchmal schon auf bestimmte Passagen. Als Kind und Jugendliche konnte ich richtig abtauchen, wenn ich gelesen habe. Ich war gar nicht mehr ansprechbar! Bis heute liebe ich gute Bücher und das möchte ich für mein Kind auch. Ich möchte diese Liebe weiter geben und ja, vielleicht haben wir zu viele Bücher, aber wir lesen ja nicht immer alle auf einmal. Und ich habe Bücher und Geschichten für jede Situation da. Auf dem Töpfchen darf sich das Bärchen immer ein Buch angucken, abends wird immer eine Geschichte vorgelesen, auch gerne ein Pixie-Buch und wenn es zwischendurch kuschelig wird, gibt es auch eine Geschichte. An einige Bücher kommt das Bärchen immer ran, zum Spielen, angucken und erklären lassen, andere sind außer ihrer Reichweite, weil sie das doch eher harte Zupacken des Bärchens nicht überleben würden. Sogar in unserer Wickeltasche sind ein paar Bücher. Und Bücher können ewig leben, man kann sie weiter geben, aufbewahren, verschenken, spenden, etc. Bücher machen klug und glücklich!

Deswegen verschenke ich an Kinder zum Geburtstag oder Weihnachten oder anderen Feierlichkeiten immer auch ein Buch. Es muss ja nicht das Hauptgeschenk sein, aber ein kleines mit dazu geht immer. Und als Mitbringsel sind Pixie-Bücher zum Beispiel auch immer bestens geeignet. Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich gerne reduzierte Bücher kaufe. Allerdings auch gerne welche auf dem Flohmarkt oder Restposten. Und Anfang dieser Woche bin ich hierauf gestoßen:

DSCF6816

Kennt ihr nicht? Kannte ich vorher auch nicht, aber sie haben eine riesige Auswahl. Und sind unglaublich schnell im Versand. Das kam hier heute schon an:

DSCF6807

Und hier der genaue Inhalt: (notfalls vergrößern)

DSCF6808DSCF6813

Für diese ganzen Bücher, eine CD, mehrere Minibücher, Buggybücher, Puzzle und Karten habe ich knapp zwanzig Euro bezahlt, versandkostenfrei! Ist das nicht der Hammer? Ich bin ja begeistert und muss nur noch entscheiden, welche Bücher das Bärchen behält und welche verschenkt werden. Alle Bücher sind neu, teilweise noch eingeschweißt und zeigen keinerlei Mängel. Fragt mich nicht, wo der Haken ist, ich habe bisher noch keinen gefunden. Und man kann auf Rechnung kaufen, finde ich ja auch immer sehr wichtig.

Okay, hatte ich nicht noch was von Büchern für lau gesagt? Richtig:

DSCF6803

Ich hatte den Tipp im Internet gefunden und mich dann hier eingetragen. Nach dem Eintragen kam ein Vermerk, dass es momentan keine Lieferungen gibt und heute, zwei Tage später, hatte ich alle im Briefkasten. Komisch, aber mir egal. Die Mitmach-Bücher sind schön und für später weggepackt und die kleinen Bücher sind farbenfroh und niedlich gestaltet. Das Ganze wird vom Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. herausgegeben. Also holt sie euch doch auch!

Okay, abschließend habe ich zwei kurze Fragen.

Wärt ihr an Vorstellungen von uns empfehlenswerter Bücher interessiert?

Und welches ist das Lieblingsbuch eurer Kinder?

Morgen gehts dann übrigens mit einem spritzigen Produkttest weiter!

Advertisements

2 Gedanken zu “Ich seh das Regal vor lauter Büchern nicht

  1. Hihi euer Bücherregal ist doch fast harmlos. Unseres ist definitiv voller. Wir haben von meinen Nichten und meinem Neffen viele Bücher geerbt und da ich Bücher auch so Liebe noch einige dazu gekauft. Da vertraue ich aber lieber der Buchhandlung um die Ecke. Die Besitzerin ist ausgebildete Kinder- und Jugendbuchhändlerin. Wenn wir Freunde besuchen, beschreibe ich ihr kurz das Kind und sie hat immer eine sehr treffende Empfehlung. Wir bringen statt Blumen lieber Bücher für die Kinder mit. Und auch da lieber Klasse statt Masse. Sonst gibt es ja auch noch die Bibliothek. Da sind die Ausweise für Kinder meist sogar kostenlos. Im Moment sind mal wieder die „Wieso?“Bücher hier sehr gefragt und „Wir Kinder aus Bullerbü“ als Bilderbuch und die Jan und Julia Bücher. Der Oetinger Verlag ist mit Abstand mein Lieblingsverlag.

    Gefällt mir

    • Wir sind auch noch am Anfang. Ne, ich finde es großartig, wenn Kinder lesen und bin auch immer wieder etwas erschrocken, wenn die Kinder von Bekannten nur ganz wenig Bücher haben. In einem Laden habe ich mal eine Mutter mit KInd gesehen. Der Lütte schaute sich ein Buch an, die Mutter packte es weg und sagt: Lass das, du hast doch schon drei Bücher. Was? Unsere Buchhandlung in der Nähe ist leider nicht so gut, aber in die Bibliothek wollten wir demnächst auch mal. Unsere soll sehr gut ausgestattet sein. „Wir Kinder aus Bullerbü“ habe ich noch aus meiner Kindheit da. Jan und Julia kenn ich gar nicht. Ist das eine Reihe? Aber schön, dass es noch mehr bücherverrückte Mamas gibt!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s