Unser Samstag in Bildern

Aufgrund von mangelnder Post zeig ich euch heute unseren Samstag in Bildern. Dieses Wochenende war etwas ganz besonderes für uns, wir hatten nämlich babyfrei. Da der Bärchenpapa uns Tickets für das Oi for you- Festival in Berlin gekauft hatte, haben wir schon vor einiger Zeit beschlossen, dass, wenn uns nichts dazwischen kommt, das Bärchen bei meinen Eltern bleiben wird. Und so kam es auch. Am Samstag brachten wir das Bärchen mittags zu meinen Eltern, inklusive des Essen mit schroftlicher Anleitung, etwas Sielzeug, Windeln und Zubehör und was ein Baby sonst noch so braucht. Meine Eltern überraschten uns gleich mit dem Autositz, den sie sich gerade nur für das Bärchen angeschafft haben. Und dann bekamen sie die Gewohnheiten des Bärchens und die „Pflegeanleitung“. Währenddessen bekam das Bärchen Mittag (Vollkornnudeln mit Brokkoli und Zucchini als Brei) und ich brachte sie noch zum Mittagsschlaf ins Bett. Und wir fuhren schweren Herzens los.

Auf nach Berlin! Bereits am Vormittag hatte ich endlich mal wieder Farbe auf mein Haupt gebracht:

1

Und als wir in Berlin waren ging es auf Wunsch des Bärchenpapas erstmal zu KFC. Ich mag ja die Maiskolben und den Kartoffelbrei sehr gerne. Und in dem Einkaufscenter habe ich folgendes entdeckt: Ein Zug in ner Kugel.

2

Und danach (wir haben etwas länger fürs Suchen und dann in den Parkhäusern gebraucht und ich hasse es ja in Berlin Auto zu fahren) sind wir noch etwas Shoppen gewesen in :

3

Und da habe ich etwas gegen unsere verschwundene Weihnachtsdeko getan:

4

Und neben ein paar socken, Shirts, Tücher und anderen Kleinigkeiten für den Bärchenpapa und mich gab es für das Bärchen auch ein paar schicke Sachen:

5

Das Kleid könnte vielleicht zum ersten Geburtstag passen. Und dann ging es endlich zum kleinen ABER sehr feinem Festival. Durch Parkplatzssuchen und dann doch etwas längerem Spaziergang zum ASTRA in Berlin kamen wir etwas zu spät und haben die erste Band Eastside Boys fast verpasst. Ich hatte es ja mal anklingen lassen, dass der Bärchenpapa und ich sehr auf die Musikrichtungen Punk und Oi stehen, von daher war das Festival so himmlisch für uns! Als nächstes spielte dann nämlich eine meiner absoluten Lieblingsbands: Gumbles

6

Und darauf folgte Volxsturm, Oxo 86 (so schön getanzt) und Perkele! Es war klasse! Und auch mal schön einen Tag nur mit dem Bärchenpaps zu verbringen! Für das Bärchen haben wir noch ein T-Shirt gekauft, in das sie irgendwann auch passen wird

7

„If the kids are united“

Der Rückweg war hart, nachts musste ich ganz alleine über zwei Stunden fahren und wir sind dementsprechend kaputt ins Bett gefallen, als wir um halb drei zuhause angekommen sind und dann auch erst 8:30 Uhr mit Weckerklingeln aufgestanden. Das ist ja schon fast ausschlafen! Und dann hab ich das Bärchen abgeholt. Und dem gings super! Sie war mit meinen Eltern einen Tannenbaum gekauft, hat viel gespielt, wurde viel gekuschelt und hat gut geschlafen und gegessen, es gab keinerlei Probleme und ich war so erleichtert, dass alles so perfekt geklappt hat!

Habt ihr eure Kinder schon mal woanders schlafen lassen? Wie hats geklappt?

Euch allen einen wunderschönen Rest dritten Advent!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s